OC53 jetzt auch mit Profinet onboard – ipf electronic ergänzt Kamerasensorreihe

Die neuen Kamerasensoren ergänzen die OC53-Reihe und überzeugen vor allem durch leistungsstarke innere und äußere Werte. (Bild ipf electronic)

Die Kamerasensoren OC53 von ipf electronic haben Zuwachs erhalten. Ergänzt wird die erfolgreiche Reihe nun durch Lösungen mit einigen interessanten technischen Neuerungen.

„OC53 jetzt auch mit Profinet onboard – ipf electronic ergänzt Kamerasensorreihe“ weiterlesen

Mit Laserpunkt oder Laserlinie ans Objekt: ipf electronic präsentiert neue Laser-Triangulationstaster

Zur Hannover Messe stellt ipf electronic mit den PT64 eine neue Reihe von Laser-Triangulationstastern (Laserklasse 2) vor, die sowohl im Hinblick auf das Gerätedesign als auch auf eine hohe Einsatzflexibilität einige Besonderheiten aufweisen.  „Mit Laserpunkt oder Laserlinie ans Objekt: ipf electronic präsentiert neue Laser-Triangulationstaster“ weiterlesen

Revisionen einfach und zielorientiert planen STEAG Energy Services stellt neues Modul „Revisionsplanung“ für SI®/PAM vor

Essen. Das Instandhaltungs-, Planungs- und Steuerungssystems (IPSS) SI®/PAM von STEAG Energy Services bietet ein neues Modul „Revisionsplanung“ an. SI®/PAM ist eine modulare, skalierbare und flexible Software, die die gesamte Bandbreite der technischen Betriebsführung und intelligenten Instandhaltung von Maschinen und Anlagen abdeckt.

„Revisionen einfach und zielorientiert planen STEAG Energy Services stellt neues Modul „Revisionsplanung“ für SI®/PAM vor“ weiterlesen

Gelebte Perfektion – Mit Null-Fehler-Strategie und hoher Automation Folgerüstzeiten eliminiert

Bild: Martinus Menne

Ist eine gewisse Schmerzgrenze bei bislang vielleicht noch tolerierbaren Problemen und Fehlern in einer zerspanenden Fertigung erreicht, sollte über Veränderungen nachgedacht werden. Der Unternehmer Stefan Kempf hat das konsequent getan. Das Ergebnis: Ein gleichsam hochautomatisiertes wie äußerst flexibles Fertigungssystem, das hierzulande wohl einzigartig sein dürfte. „Gelebte Perfektion – Mit Null-Fehler-Strategie und hoher Automation Folgerüstzeiten eliminiert“ weiterlesen

Wenn es hart auf hart kommt – Magnetische Zylindersensoren sind nahezu unverwüstlich

Bild: ipf electronic

Pneumatikzylinder basieren auf einem einfachen Prinzip: der Bewegung einer Kolbenstange mittels Druckluft. Gerade deshalb kann in vielen automatisierten Anwendungen nicht auf sie verzichtet werden, z. B. in Spritzwerkzeugen der Kunststoffindustrie oder in der Antriebs-, Förder- sowie Handhabungstechnik. Ist bei bestimmten Kolbenstangenpositionen ein Schaltsignal erforderlich, bewähren sich vor allem in rauen Einsatzfeldern magnetische Zylindersensoren. „Wenn es hart auf hart kommt – Magnetische Zylindersensoren sind nahezu unverwüstlich“ weiterlesen

Richtungsweisende Sensortechnologie – IO-Link ebnet Weg in die digitale Zukunft

Bild: ipf electronic

Die digitale Transformation der Produktion schreitet kontinuierlich voran und betrifft nahezu sämtliche Branchen und Industriezweige. Die Verknüpfung einer automatisierten Fertigung mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien lässt sich allerdings nur mit intelligenten Schnittstellen realisieren. Im Bereich der Sensorik geht daher zukünftig kaum ein Weg an Technologien wie IO-Link vorbei. „Richtungsweisende Sensortechnologie – IO-Link ebnet Weg in die digitale Zukunft“ weiterlesen

Vielversprechende Ergebnisse: Flexibles Automationssystem steigert Produktivität in kürzester Zeit

Bild: Martinus Menne

Mit einer gleichsam offenen wie flexiblen Automationslösung für zwei CNC-Dreh-Fräszentren erzielte der Systemanbieter KEB Automation bereits nach kurzer Zeit eine Produktivitätssteigerung von rund 30 Prozent pro Schicht. Ein erstes positives Fazit eines Pilotprojekts, in dem weiterhin wertvolle Erfahrungen gesammelt werden. Doch von Anfang an. „Vielversprechende Ergebnisse: Flexibles Automationssystem steigert Produktivität in kürzester Zeit“ weiterlesen

Clever geregelt – Füllstandsmessung und Pumpenansteuerung mit analogen Drucksensoren

Bild: ipf electronic

Analoge Drucksensoren können weitaus mehr als es den Anschein hat. Ein Hersteller von Filteranlagen zeigt, wie sich mit solchen Geräten eine kontinuierliche Füllstandskontrolle und in diesem Zusammenhang die Ansteuerung von drehzahlgeregelten Pumpenantrieben realisieren lässt. Allerdings sind hierfür Sensorlösungen für kleinste Druckbereiche erforderlich. „Clever geregelt – Füllstandsmessung und Pumpenansteuerung mit analogen Drucksensoren“ weiterlesen

ipf electronic zählt zu den Top-Arbeitgebern

Mitarbeiter von ipf electronic beim jährlichen Firmenlauf. Bild: ipf electronic

ipf electronic gehört zu den Top-Arbeitgebern des Mittelstands in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Focus-Business in Zusammenarbeit mit kununu.com, dem Arbeitgeberbewertungsportal für Angestellte, Auszubildende und Bewerber erstmals durchgeführt hat. ipf electronic platziert sich unter den 1300 beliebtesten mittelständischen Arbeitgebern im deutschsprachigen Raum.  „ipf electronic zählt zu den Top-Arbeitgebern“ weiterlesen