Nachhaltigkeit in der CNC-Fertigung: MMS von Fastems unterstützt mit neuen Funktionen

Die neue Version 8.2 der Manufacturing Management Software (MMS) soll Unternehmen im Bereich der CNC-Zerspanung mithilfe der Automatisierungslösungen von Fastems dabei unterstützen, die Nachhaltigkeit in der Produktion zu messen, zu optimieren und hierüber zu berichten.

Mit der MMS Version 8.2 integriert Fastems erstmals Funktionen in seine Automatisierungssoftware, die Unternehmen im Hinblick auf eine nachhaltige Produktion inklusive Reporting unterstützen sollen. (Bild: Fastems Oy AB)

„Nachhaltigkeit in der CNC-Fertigung: MMS von Fastems unterstützt mit neuen Funktionen“ weiterlesen

Temperaturtransmitter mit PT100-Thermowiderstand: Lösungen in Edelstahl von IPF für Messbereich von -50 °C bis +150 °C

Mit der neuen Reihe YT90 stellt IPF kompakte All-in-One-Temperatursensoren in Edelstahl mit integriertem PT100-Thermowiderstand vor.

Die neuen Temperaturtransmitter der Reihe YT90 von IPF mit Analogausgang und integriertem PT100 eignen sich für Messungen im Bereich von -50 °C bis +150 °C. (Bild: ipf electronic gmbh)

„Temperaturtransmitter mit PT100-Thermowiderstand: Lösungen in Edelstahl von IPF für Messbereich von -50 °C bis +150 °C“ weiterlesen

Kompakte, multifunktionale Logikmodule: Gerätereihe VL31 von IPF jetzt auch mit IO-Link

In den vergangenen Jahren haben Logikverteiler mit M12- und M8-Sensorsteckplätzen an Bedeutung gewonnen und wurden daher von IPF ständig weiterentwickelt. Vor zwei Jahren stellte der Sensorspezialist erstmals Logikverteiler mit M12-Sensorports und IO-Link-Schnittstelle vor. Nun steht diese Technologie auch bei den besonders kompakten Logikmodulen der Reihe VL31 mit M8-Steckplätzen bereit.

Platzsparend, hochflexibel und robust: Die neuen Logikmodule der Reihe VL31 von IPF (links: VL310308, rechts: VL310304) sind nun mit IO-Link-Schnittstelle erhältlich. (Bild: ipf electronic gmbh)

„Kompakte, multifunktionale Logikmodule: Gerätereihe VL31 von IPF jetzt auch mit IO-Link“ weiterlesen

Extrem flache LED-Signalleuchten: Neue Lösungen von IPF sind nur 8mm hoch

Die neuen SlimLine-Signalleuchten der Baureihe EZ38 von IPF eignen sich ideal für den Einsatz in beengten Maschinen- und Anlagenbereichen.

Die neuen, extrem flachen SlimLine-LED-Signalleuchten der Baureihe EZ38 von IPF eignen sich besonders für den Einsatz bei beengten Platzverhältnissen und können bis zu sieben Maschinen- und Prozesszustände visualisieren. (Bild: ipf electronic gmbh)

„Extrem flache LED-Signalleuchten: Neue Lösungen von IPF sind nur 8mm hoch“ weiterlesen

LED-UV-Leuchte für Industrieanwendungen: IPF nimmt neue, robuste Alternativlösung ins Programm

Angesichts des angekündigten EU-Verbots von konventionellen UV-Leuchtstofflampen, die Quecksilber enthalten, kündigen Hersteller vermehrt derartige Lösungen ab. Da UV-Licht nach wie vor in vielen Industriebereichen benötigt wird, hat IPF die LED-UV-Leuchte EM300U21 ins Produktprogramm aufgenommen.

Mit der UV/A-LED-Leuchte EM300U21 hat IPF eine echte Alternative zu konventionellen UV-Leuchtstofflampen ins Programm aufgenommen. (Bild: ipf electronic gmbh)

„LED-UV-Leuchte für Industrieanwendungen: IPF nimmt neue, robuste Alternativlösung ins Programm“ weiterlesen

Lasersensor-Familie von IPF erhält Zuwachs: Drei hochpräzise Systeme mit Reichweiten bis 30m

Die Familie an hochpräzisen Lasersensoren von IPF hat Zuwachs erhalten. Die mit punktförmigem Rotlicht (Laserklasse 1) arbeitenden Lasertriangulations-Sensoren mit Hintergrundausblendung für die nahezu oberflächenunabhängige Objekterfassung überzeugen u.a. durch ihre kompakten Bauformen (42,3mm x 10,8mm) sowie hohen Reichweiten.

Die neuen Lasertriangulations-Sensoren von IPF sind als Taster (PT310370), Reflexlichtschranke (PR310370) (links) und als Einweglichtschranke (PY310370) erhältlich. (Bild: ipf electronic gmbh)

„Lasersensor-Familie von IPF erhält Zuwachs: Drei hochpräzise Systeme mit Reichweiten bis 30m“ weiterlesen

Comeback hochpräziser Lösungen: IPF stellt Laser-Triangulationstaster der Reihe PT49 vor

Jahrelang waren die Laser-Triangulationstaster der Reihe PT49 eine feste Konstante im Lieferprogramm von IPF. Im Frühjahr 2022 mussten die Geräte aufgrund der unerwarteten Einstellung der Produktion wichtiger Elektronikbauteile jedoch abgekündigt werden. Nun hat IPF die Lösungen komplett neu entwickelt.

Comeback gefragter Lösungen: die neuen Laser-Triangulationstaster der Reihe PT49 von IPF, zu der auch der PT499375 (Abbildung) mit Linienoptik gehört. (Bild: ipf electronic gmbh)

„Comeback hochpräziser Lösungen: IPF stellt Laser-Triangulationstaster der Reihe PT49 vor“ weiterlesen

IPF ist erneut Top Company 2024: kununu-Siegel bestätigt hohe Mitarbeiterzufriedenheit

IPF, Sensorspezialist mit Sitz in Altena (Sauerland), wurde erneut von der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu ausgezeichnet und erhält das Siegel „Top Company 2024“. 

Die beiden Geschäftsführer Dirk Neuhaus (rechts) und Christian Fiebach freuen sich über die erneute Auszeichnung als „Top Company“. (Bild: ipf electronic gmbh)

„IPF ist erneut Top Company 2024: kununu-Siegel bestätigt hohe Mitarbeiterzufriedenheit“ weiterlesen

Low-Cost-Drucktransmitter: Neue Kompaktlösungen von IPF

DT24 ist die Bezeichnung einer neuen, kostengünstigen Reihe an Drucksensoren von IPF für Druckbereiche von 0 bis 400bar.
Die neuen Drucktransmitter der Reihe DT24 von IPF erweisen sich als wirtschaftliche Lösungen für Druckmessungen von gasförmigen und flüssigen Medien im Bereich von 0 bis 400 bar. (Bild: ipf electronic gmbh)

„Low-Cost-Drucktransmitter: Neue Kompaktlösungen von IPF“ weiterlesen

Schaltverstärker im M12-Steckverbinder – Kompaktlösung von IPF für induktive Sensoren

Mit der IVA0012T stellt IPF eine Anschlussleitung mit integriertem Schaltverstärker im M12-Stecker vor. Die Lösung wurde eigens für induktive Sensoren entwickelt, die sich in einem erweitertem Temperaturbereich einsetzen lassen.

Die Anschlussleitung IVA0012T von IPF integriert bereits den Schaltverstärker im M12-Steckverbinder (oben), wodurch bei der Installa-tion nicht nur eine komplette Baugruppe entfällt, sondern auch die Anzahl an Steckerbindungen als potenzielle Fehlerquellen redu-ziert wird. (Bild: ipf electronic gmbh)

„Schaltverstärker im M12-Steckverbinder – Kompaktlösung von IPF für induktive Sensoren“ weiterlesen