Reichweite bis 4000 mm: IO-Link-Lasertaster in M12 von IPF

Der neue Lasertaster PT120520 mit IO-Link-Schnittstelle von ipf electronic erreicht trotz kompakter Bauform in M12 Tastweiten von bis zu 4000mm. 

Mehr Flexibilität im Einsatz: Der IO-Link-Lasertaster PT120520 von ipf electronic ermöglicht zahlreiche Einstellungen und bietet hilfreiche Funktionen. (Bild: ipf electronic gmbh)

„Reichweite bis 4000 mm: IO-Link-Lasertaster in M12 von IPF“ weiterlesen

Neu: IPF-Produktselektor auf dem EPLAN Data Portal – Komponenten noch einfacher in Projekte integrieren

ipf electronic gehört zu den ersten Unternehmen, die in den neuen Produktauswahlhilfen auf dem EPLAN Data Portal vertreten sind.  Über diese Auswahlhilfen können Anwender nun Komponenten von Herstellern noch schneller finden, um sie unmittelbar in ihre spezifischen EPLAN-Projekte einzubinden.  

Der Produktselektor von ipf electronic ist jetzt mit ausgewählten Komponenten direkt über die Produktauswahlhilfen auf dem EPLAN Data Portal erreichbar. (Bild: ipf electronic gmbh)

„Neu: IPF-Produktselektor auf dem EPLAN Data Portal – Komponenten noch einfacher in Projekte integrieren“ weiterlesen

Erste IO-Link-Logikverteiler von IPF: Viele Freiheiten bei der Parametrierung

sps 2021

ipf electronic stellt erstmals die Logikmodule VL610304 und VL610308 mit vier bzw. acht Sensoreingängen vor, die aufgrund der IO-Link-Schnittstelle völlig frei und damit sehr flexibel parametrierbar sind.

Mehr Möglichkeiten trotz geringerer Variantenvielfalt: die neuen Logikmodule von ipf electronic mit IO-Link-Schnittstelle. (Bild: ipf electronic gmbh)

„Erste IO-Link-Logikverteiler von IPF: Viele Freiheiten bei der Parametrierung“ weiterlesen

High-Speed-Kamerasysteme von IPF: Noch komfortabler und vielseitiger durch Weiterentwicklungen

sps 2021

Mit den High-Speed-Kamerasystemen OC29 (monochrom oder farbig) von ipf electronic lassen sich schnelllaufende Prozesse verfolgen und mit einer gezielten Analyse mögliche Fehlerquellen schnell identifizieren. Für die aktuellen Kameraversionen wurde die Benutzeroberfläche der mitgelieferten Software überarbeitet und das Angebot an Objektiven erweitert. Hierdurch können die Geräte noch einfacher sowie komfortabler in Betrieb genommen und darüber hinaus flexibler eingesetzt werden.

Durch das Flüssiglinsenobjektiv kann die Einstellung des Fokus für die High-Speed-Kameras einfach über einen Softwareschieberegler erfolgen. (Bild: ipf electronic gmbh)

„High-Speed-Kamerasysteme von IPF: Noch komfortabler und vielseitiger durch Weiterentwicklungen“ weiterlesen

Flexibel, einfach, exakt und sicher: Universelles Befestigungssystem von IPF

sps 2021

Sensoren sind in vielen Applikationen unverzichtbar. Doch ebenso wichtig wie die Gerätelösung selbst, ist deren zuverlässige Montage. Ein nicht korrekt befestigter Sensor kann zu Fehlschaltungen führen und somit den einwandfreien Betrieb von Maschinen sowie Anlagen erheblich beeinträchtigen. Probleme, die es mit dem universellen Befestigungssystem von ipf electronic zur flexiblen, exakten und einfachen Montage von Sensoren nicht mehr geben sollte.

Die Befestigung hört bekanntlich nahe am Sensor und damit an der Abfragestelle auf. Das universelle Montagesystem bietet daher für nahezu jede Situation eine zuverlässige Lösung. (Bild: ipf electronic gmbh)

„Flexibel, einfach, exakt und sicher: Universelles Befestigungssystem von IPF“ weiterlesen

Die wohl kleinste ihrer Art: Schwanenhalsleuchte von IPF mit 20mm Durchmesser

sps 2021

ipf electronic hat sich nicht nur als Sensorspezialist mit einem breiten Produktspektrum positioniert, sondern entwickelt darüber hinaus auch Sonderlösungen nach Kundenwunsch, wie die EB180170, eine Leuchte in Bauform M18 mit flexiblem Schwanenhals.

ipf electronic hat nun mit der EB180170 die wohl kleinste Schwanenhalsleuchte im Programm (Bild: ipf electronic gmbh)

„Die wohl kleinste ihrer Art: Schwanenhalsleuchte von IPF mit 20mm Durchmesser“ weiterlesen

Vollelektronische Logikmodule – IPF stellt neue Gerätereihe vor

sps 2021

ipf electronic gehört zu den Pionieren im Bereich Logikverteiler, denn das Unternehmen stellte bereits vor mehr als 20 Jahren eines der ersten Logikmodule vor. Nun präsentiert der Sensorspezialist aus Altena die ersten vollelektronischen Zweifach-Logikmodule in einer kompletten Gerätereihe mit verschiedenen Anschlüssen.

Vollelektronisch statt intern verdrahtet: ipf electronic stellt mit den VL15, VL16 und VL17 eine komplette Reihe an Zweifach-Logikmodulen vor, die die angeschlossenen Geräte durch eine integrierte Elektronik verknüpft. (Bild: ipf electronic)

„Vollelektronische Logikmodule – IPF stellt neue Gerätereihe vor“ weiterlesen

Parametrierbare Drehgeber von IPF: sofort verfügbar, individuell einstellbar

ipf electronic auf der Motek 2021: Halle 1, Stand 1307

Sofort erhältlich und schnell einsatzbereit: Parametrierbare inkrementale Drehgeber von ipf electronic. Von links: VD589820 mit 6mm-Vollwelle, VD589821 mit 10mm-Vollwelle und VD589822 mit 12mm-Hohlwelle. (Bild: ipf electronic gmbh)

Die inkrementalen Drehgeber VD58982x von ipf electronic können vor Ort parametriert werden. Daher sind diese Lösungen sofort verfügbar und unmittelbar einsatzbereit.

„Parametrierbare Drehgeber von IPF: sofort verfügbar, individuell einstellbar“ weiterlesen

Vollelektronische Zweifach-Logikmodule: Neue Lösungen mit M12-Anschlüssen von IPF

Logikmodule verknüpfen die Ausgänge mehrerer Sensoren logisch miteinander und reduzieren somit den Bedarf an Steuerungseingängen sowie den Verdrahtungsaufwand. Nun stellt ipf electronic mit dem VL170102 und VL170122 neue vollelektronische Zweifach-Logikmodule mit M12-Anschlüssen für UND- bzw. ODER-Verknüpfungen vor, die die Lösungen für den M8-Anschluss (VL150102 und VL150122) ergänzen.

Die vollelektronischen Zweifach-Logikmodule von ipf electronic sind nun mit dem VL170102 (links) und dem VL170122 auch mit M12-Anschlüssen für UND- bzw. ODER-Verknüpfungen verfügbar. (Bild: ipf electronic gmbh)

„Vollelektronische Zweifach-Logikmodule: Neue Lösungen mit M12-Anschlüssen von IPF“ weiterlesen